Tonnenleger Bruno Illing

Tonnenleger Bruno Illing

Lotsenversetzdampfer Ditmar Koel

Lotsenversetzdampfer Ditmar Koel

Peilschiff Zenit

Peilschiff Zenit

SKU
103428

Tonnenleger Bruno Illing

Hersteller: HMV - Hamburger Modellbaubogen Verlag
Maßstab: 1:250
Schwierigkeitsgrad: schwierig
Größe (LxBxH): 197x40x83 mm
11,99 €
Preis inkl. Mwst, zzgl. Versandkosten
Auf Lager

Dieser kleine und attraktive Tonnenleger läßt sich in zwei verschiedenen Varianten mit unterschiedlichen Bordwänden bauen. Der Kran und die beiliegenden Bojen laden auch zu einem Diorama ein.

Die Bruno Illing wurde von Dr. Henning Budelmann entwickelt und von Peter Brandt bearbeitet. Aus dem Bogen läßt sich dieses äußerst attraktive Schiff in verschiedenen Varianten bauen. Nicht nur die Bordwand kann wahlweise in der frühen, schwarzen Version oder in der späteren mit Deutschland-Farben gebaut werden, auch die Aufbauten auf dem Backdeck und die Beschriftung der Aufbauwände unterscheidet sich. Die Bruno Illing stellt zwar einige Herausforderungen an den Modellbauer, geht aber gut von der Hand und wird durch die vielen unterschiedlichen Details beim Bau auch nicht langweilig.

Die Modellhighlights:

  • wahlweise einer von zwei verschiedenen Bauzuständen baubar
  • Detaillierter Kran
  • 2 Bojen als Decksladung enthalten
  • Schlauchboot und Beiboot
  • filigrane Ankerwinde

Weitere Informationen
ProdukttypKartonmodell
HerstellerHMV - Hamburger Modellbaubogen Verlag
Maßstab1:250
KonstrukteurDr. Henning Budelmann
Schwierigkeitsgradschwierig
BogenformatDIN A4
Bögen4
Teile605
Teile inkl. Alternativteile522
Länge197 mm
Breite40 mm
Höhe83 mm
AnleitungDeutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Russisch, Japanisch, Bildbauanleitung

Technische Daten:

  • Bauwerft: Norderwerft Hamburg
  • Stapellauf: Mai 1968
  • Indienststellung: 1968
  • Länge: 48,80 m
  • Breite: 9,58 m
  • Tiefgang: 3,30 m
  • Geschwindigkeit: 13,7 Kn
  • Vermessung: 493 BRT
  • Klassifizierung: Tonnenleger
  • Schwesterschiffe: Gustav Meyer
  • Besatzung: 16 Mann
  • Eigner: Wasser- und Schiffahrtsamt Bremerhaven

Der Tonnenleger Bruno Illing wurde 1968 bei der Norderwerft in Hamburg für das Wasser- und Schifffahrtsamt Bremerhaven gebaut. Er wird seitdem eingesetzt im Gebiet Unterweser, Außenweser von Bremen bis Ansteuerung Neue Weser und Alte Weser.

Zu seinen Aufgaben zählen das Auslegen, Bearbeiten und die Kontrolle von ca. 400 schwimmenden Seezeichen, davon ca. 100 Gas-Laternen, die Versorgung und Kontrolle von festen Seezeichen (Leuchttürmen und Leuchtbaken), sowie die Wahrnehmung von schifffahrtspolizeilichen Aufgaben auf der Wasserstraße.

Außerdem wird Bruno Illing auch zur Unterstützung bei Bekämpfung von Ölverschmutzungen angefordert, leistet Hilfe bei havarierten Fahrzeugen (Pumphilfe, Feuerlöschen, Kranhilfen) und dient als Hilfseisbrecher.

Schreiben Sie eine Bewertung
Sie bewerten:Tonnenleger Bruno Illing
Ihre Bewertung
Diese Artikel könnten Ihnen eventuell auch gefallen!